09. März 17 | 19-21 Uhr
IMMOBILIEN – Zukunft war gestern. Heute ist Disruption.

10,08 

Nicht vorrätig

Nicht vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Vortrag & Diskussion rund um die Zukunft der Immobilienbranche sowie deren Auswirkungen auf unser tägliches Leben.

mit Christian Skerka und Carsten Nessler

Die beiden Immobilien-Experten beleuchten in zwei Impulsvorträgen die wichtigsten Fragen, die sich die Immobilienbranche an der Schwelle zum digitalen Zeitalter stellt – oder stellen sollte. Fragen, die auch gesellschaftlich relevant sind und derzeit populär diskutiert werden: demographischer Wandel, Landflucht, Werteverfall und mehr.

Bei vielen Marktteilnehmern und Eigentümern sind die „disruptiven“ Veränderungen, die uns auch in Sachen Immobilien bevorstehen, noch gar nicht angekommen. Falls doch, herrscht eine breite Meinungsvielfalt, was denn die Schlussfolgerungen seien.

Als Immobilienbesitzer fragen Sie sich vielleicht: Wie entwickelt sich der Markt? Lohnt es sich, jetzt zu verkaufen? Was muss ich machen, um den Wert meiner Immobilie zu erhalten oder zu vergrößern?

Als potentieller Käufer einer Immobilie klingen Ihre Fragen sicherlich anders: Wo kann ich kaufen und investieren? Zahle ich zuviel? Lohnt es sich, jetzt zu kaufen? Kaufe ich die Katze im Sack? Wie entwickelt sich der Wert meiner Immobilie? Bekomme ich im Alter genügend Geld, um meine Altersabsicherung zu decken? Warum ist das im Moment so teuer? Bekomme ich ausreichend Gegenwert für den momentanen Kaufpreis?

Den Teilnehmern der Abendveranstaltung bietet sich bei so vielen Fragen und so vielen Meinungen die Möglichkeit, Status Quo und Zukunft der Immobilienbranche anschließend in einer von Experten moderierten Diskussionsrunde zu erörtern. Denn es ist gar nicht so einfach, alleine den Überblick zu behalten.

Investition: 12,- € inkl. Getränken & Snacks

Referenten:
Christian Skerka, Architekt und Projektentwickler, CA Immo Deutschland GmbH
Carsten Nessler, Immobiliensachverständiger, ImmoWert Hessen

Zusätzliche Information

Anfahrt

Das Coaching-Loft Rhein-Main in Rödermark liegt verkehrstechnisch günstig am Rand des Gewerbegebiets Ober-Roden. Mit dem Auto kommen Sie über die A3 / A661 und B459 oder über die B45. Kostenlose Parkplätze gibt es
ausreichend auf der Straße. Mit dem Nahverkehr nehmen Sie die Bushaltestelle Carl-Zeiss-Straße oder die S-Bahn-Linie S1. Vom Bahnhof Ober-Roden laufen Sie ca. 15 Minuten.

Bitte beachten Sie, dass das Coaching-Loft nicht barrierefrei ist!