AGB

Sie erkennen die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Sylvia Pietzko, Inhaberin vom Coaching-Loft Rhein-Main, an mit Ihrer

  • Anmeldung zu einem der angebotenen Seminare oder einer anderen Veranstaltung
  • Terminvereinbarung für eine Beratungs- oder Coachingsitzung
  • Terminvereinbarung für ein Training/Seminar/Workshop oder einen Vortrag
  • mündlichen oder schriftlichen Beauftragung für Design-, PR- oder Marketingdienstleistungen

Coaching, Beratung & Einzeltraining:

Allgemein: Mit der Beauftragung gelten die vorliegenden AGB als angenommen. Abweichungen von diesen AGB müssen schriftlich vereinbart werden. Die von Sylvia Pietzko abgeschlossenen Verträge sind Dienstverträge, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wird. Gegenstand des Vertrages ist daher die Erbringung der vereinbarten Leistungen, nicht die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges oder Ergebnisses. Stellungnahmen und Empfehlungen bereiten die unternehmerische Entscheidung des Auftraggebers vor. Sie können sie in keinem Fall ersetzen.
Sylvia Pietzko ist berechtigt, Hilfskräfte, sachverständige Dritte und andere Erfüllungsgehilfen zur Durchführung eines Beratungs- oder Trainingsvertrages heranzuziehen. Beratungsleistungen in Rechts- und Steuerfragen werden auf Grund der geltenden Bestimmungen weder zugesagt noch erbracht. Diese Leistungen sind vom/von der Auftraggeber/Auftraggeberin selbst bereitzustellen.
Sylvia Pietzko erbringt ihre Leistungen auf der Grundlage der vom Auftraggeber/ von der Auftraggeberin oder seinen/ihren Beauftragten zur Verfügung gestellten Daten und Informationen. Die Gewähr für ihre sachliche Richtigkeit und für ihre Vollständigkeit liegt beim Auftraggeber/bei der Auftraggeberin.

Honorar: Alle Honorare verstehen sich in Euro. Findet das Coaching, Training, der Vortrag bzw. die Beratung außerhalb der Betriebsstätten von Sylvia Pietzko statt, werden zusätzlich Reise- und Übernachtungskosten in angemessenem Rahmen berechnet. Solange keine Kostenzusage von anderer Stelle vorliegt, gilt der/die Auftraggeber/Auftraggeberin als Schuldner des Coaching- bzw. Beratungs-Honorars.

Absage eines Termins: Eine kostenfreie Absage der Coaching-, Trainings- bzw. Beratungs-Sitzung oder des Vortrags ist bis 24 Stunden vor dem Termin möglich, bei Montagsterminen bis Freitag 13.00 Uhr, danach wird das Honorar in voller Höhe fällig. Mit der Vereinbarung eines Termins akzeptieren Sie diese Regelung.

Copyright: Alle an den/die Auftraggeber/Auftraggeberin ausgehändigten Unterlagen sind, soweit nichts anderes vereinbart ist, in der vereinbarten Vergütung enthalten. Das Urheberrecht an den Unterlagen gehört allein Sylvia Pietzko. Dem Klienten ist es nicht gestattet, die Unterlagen ohne schriftliche Zustimmung von Sylvia Pietzko ganz oder auszugsweise zu reproduzieren und/oder Dritten zugänglich zu machen.

Versicherungsschutz: Jeder/jede Auftraggeber/Auftraggeberin trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Coaching-Sitzungen und kommt für eventuell verursachte Schäden selbst auf. Das Coaching ist keine Psychotherapie und kann diese nicht ersetzen. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus.

Haftung: Die Form des Coachings schließt konkrete Empfehlungen und Ratschläge seitens Sylvia Pietzko aus. Die mögliche Findung und Ableitung von möglichen Maßnahmen zur persönlichen und professionellen Entwicklung des Auftraggebers verantwortet dieser vollumfänglich selbst. Bei der Tätigkeit von Sylvia Pietzko handelt es sich um eine reine Dienstleistungstätigkeit. Ein Erfolg ist daher nicht geschuldet. Eine Haftung wird ausgeschlossen. Der Versand bzw. die elektronische Übertragung jeglicher Daten erfolgt auf Gefahr des Klienten.

Vertraulichkeit & Datenschutz: Sylvia Pietzko verpflichtet sich, über alle im Rahmen der Tätigkeit bekannt gewordenen betrieblichen, geschäftlichen und privaten Angelegenheiten des/der Auftraggebers/Auftraggeberin auch nach der Beendigung des Vertrages unbegrenzt Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren. Darüber hinaus verpflichtet sich Sylvia Pietzko die zum Zwecke der Beratertätigkeit überlassenen Unterlagen sorgfältig zu verwahren und gegen Einsichtnahme Dritter zu schützen. Persönliche Daten werden nur zu internen Zwecken gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Mit der EDV-Speicherung erklären sich Klienten und Teilnehmer einverstanden.

Mitwirkungspflicht des/der Auftraggebers/Auftraggeberin: Das Coaching erfolgt auf der Grundlage der zwischen den Parteien geführten vorbereitenden Gespräche. Es beruht auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Der Coach möchte in diesem Zusammenhang darauf aufmerksam machen, dass Coaching ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess ist und bestimmte Erfolge nicht garantiert werden können. Der Coach steht dem/der Auftraggeber/Auftraggeberin als Prozessbegleiter und Unterstützung bei der Findung von Entscheidungen und Veränderungen zur Seite – die eigentliche Veränderungsarbeit wird vom/von der Auftraggeber/Auftraggeberin geleistet. Der/die Auftraggeber/Auftraggeberin sollte daher bereit und offen sein, sich mit sich selbst und seiner Situation auseinanderzusetzen.

Seminare, Veranstaltungen im Loft & Inhouse-Teamtrainings:
Nach der verbindlichen Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per Mail, sobald die Mindestteilnehmerzahl für den Termin erreicht ist. Bis zu diesem Zeitpunkt kann Sylvia Pietzko die Veranstaltung absagen. Bei schriftlicher Stornierung bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn sind 80% der Kosten zu zahlen.
Nach diesem Termin ist die Teilnahmegebühr bzw. sind die Veranstaltugnskosten in voller Höhe zu zahlen, außer bei Nennung eines Ersatzteilnehmers.

Design-, PR- und Marketingdienstleistungen:
Die Abrechnung erfolgt im Minuten-Takt, beginnend mit Ihrer mündlichen, fernmündlichen oder schriftlichen Beauftragung sowohl postalisch als auch per eMail. Ein erstes Briefinggespräch wird nicht in Rechnung gestellt. Alle Dienstleistungen verstehen sich als Dienstvertrag, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wird.

Zahlungsbedingungen:

Nach Erhalt der Rechnung ist der volle Rechnungsbetrag innerhalb der angegebenen Frist fällig und mit Wertstellung auf das in der Rechnung angegebene Konto zu überweisen.

Terminverschiebung / Absage:

Im Falle einer zu geringen Teilnehmerzahl oder bei Trainer-Ausfall z.B. nach Erkrankung, behält sich Sylvia Pietzko das Recht vor, die Veranstaltung oder den Termin abzusagen. Von Ihnen bereits geleistete Zahlungen werden in voller Höhe zurück erstattet oder auf einen anderen Terminwunsch von Ihnen in voller Höhe angerechnet. Weitergehende Ersatzansprüche Ihrerseits sind ausgeschlossen.

Haftung:
Als Teilnehmer/in erklären Sie, dass Sie in eigener Verantwortung teilnehmen. Für Personen- und/oder Sachschäden, die während des gesamten Termins entstehen, übernimmt Sylvia Pietzko keine Haftung. Ihre gesamte Teilnahme und der Aufenthalt am Seminarort erfolgt auf Ihre eigene Gefahr und in Ihrer eigenen Verantwortung. Regressansprüche gegen Sylvia Pietzko oder unsere evtl. Erfüllungsgehilfen jeglicher Art sind ausgeschlossen. Eine Haftung durch Ereignisse „höhere Gewalt“ sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Salvatorische Klausel:

Sollten in diesem Vertrag einzelne Bestimmungen, gleich aus welchen Gründen, unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so bleibt dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

Erfüllungsort ist Langen. Gerichtstand ist das zuständige Amtsgericht Langen.

Sylvia Pietzko, 2011–2017